Digital Work

Ihr Erfolg im Netz

Die Nachteile der Branche

NB2Es gibt immer zwei Seiten. So ist es bei Paaren, die sich streiten, so ist es vor Gericht und so ist es auch beim Beruf. Auf der einen Seite hat der Beruf viele Vorteile, auf der anderen Seite sollte man gewisse Dinge nicht unterschätzen und sich über sie Gedanken machen, bevor man den Beruf beziehungsweise die Branche MMO auswählt. Welche Nachteile diese Branche hat, lesen Sie hier.

Reich werden die wenigsten Menschen in der MMO Branche

Für viele Menschen stellt sich die MMO Branche als undurchsichtig dar. Sie haben keine Ahnung, wie sie dort Geld verdienen können und können sich nicht vorstellen, dass es möglich ist, wenn jemand nur sechs Stunden in der Woche arbeitet, am Monatsende dann doch mehr bekommt, als ein Beamter im mittleren Dienst.

Und sie haben zumindest teilweise Recht. Es ist nicht alles so einfach und wer nur sechs Stunden in der Woche arbeiten will, der braucht ein Modell, das sehr gut funktioniert und außerdem auch ein paar Angestellte, die sehr gewissenhaft arbeiten. Wer das nicht hat, der wird sehr schnell merken, dass die meisten Beschäftigten Teil eines Niedriglohnsektors sind, wo es scheinbar immer eine Person gibt, die die Dienste zu einem günstigeren Preis anbieten kann.

Das hängt damit zusammen, dass es Plattformen wie Fiverr gibt oder große Portale, bei denen Virtuelle Assistenten (VA´s) vermittelt werden. Diese VA´s sitzen oftmals in Asien und bieten ihre Dienste teilweise für 2 USD pro Stunde an. Versuchen Sie mal einen Programmierer für 2 € die Stunde zu bekommen. Dafür werden Sie von einem Programmierer hierzulande noch nicht mal beachtet werden.

Durchhaltevermögen und ein gutes Netzwerk sind wichtig

Twitter Konto

Networking ist das Zauberwort

Ein weiterer Nachteil vom MMO ist, dass es sehr schwer ist, seine monatlichen Kosten zu decken, wenn man nicht sparsam ist. MMO sieht nicht vor, dass es einen gewissen Betrag zum Ende des Monats gibt.

Dieser Betrag muss jeden Monat aufs Neue erarbeitet werden und es gibt kaum eine Garantie dafür, dass es klappt. Aus diesem Grund muss man Geld an die Seite legen und man sollte den Koop oben halten, wenn es mal nicht so läuft.

Wer im Internet Geld verdienen will, der braucht fortlaufende Investitionen. Es gibt keine gewöhnliche Ausbildung für diesen Bereich. Stattdessen braucht man fortlaufende Weiterbildungen, ein gutes Netzwerk und Durchhaltevermögen. Was heute funktioniert hat, muss morgen nicht auch noch funktionieren. Die digitale Welt ist sehr schnelllebig und in kaum einen anderen Bereich lässt sich das so gut feststellen, wie in der MMO Branche.

Die MMO Branche hat ein paar klare Nachteile, die man kennen sollte, wenn man sich ebenfalls für diese Branche entscheidet. Auf diese Weise können Enttäuschungen vermieden werden und Maßnahmen getroffen werden, um zukünftige Probleme so gut es geht zu vermeiden.