Digital Work

Ihr Erfolg im Netz

Die Nachteile von SEO

Aus Googles Sicht

Für Blogger ist Google die Suchmaschine #1

SEO steht für Search Engine Optimization oder aber Suchmaschinenoptimierung. Diese Form der Arbeit ist noch relativ jung. Erst vor ein paar Jahren fing man damit an, die Platzierungen von Webseiten bei den Suchmaschinen zu verbessern. Mittlerweile ist daraus eine ganze Industrie gewachsen und viele Menschen brauchen Experten, die sich mit der Suchmaschinenoptimierung auskennen.

Der Beruf von einem SEO Experten ist sehr aufregend und kaum ein Tag gleicht dem anderen. Auf der anderen Seite beinhaltet der Beruf auch sehr hohe Risiken, die man kennen sollte, bevor man sich für diesen Beruf entscheidet. Lesen Sie in diesem Text mehr über die Risiken eines SEO Experten.

Viele SEO Experten spielen nach den Regeln

Das SEO Feld kann grob in zwei Arbeitsweisen eingeteilt werden. Auf der einen Seite gibt es die Experten, die stets nach den Regeln von Google spielen. Das ist auch vollkommen in Ordnung, allerdings kostet das auch sehr viel Zeit und nicht immer ist die Zeit vorhanden. Vor allem Firmen, die saisonale Produkte anbieten, haben diese Zeit oft nicht.

Sie müssen im Sommer eine gute Platzierung in den Suchergebnissen vorweisen. Wenn das nicht klappt, dann werden sie Probleme haben Umsätze zu erzielen und die Arbeit des SEO Experten hat keine Früchte getragen und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht noch einmal in Anspruch genommen.

Auf der anderen Seite gibt es die SEO Experten, die nicht nach den Regeln spielen. Sie tun nichts Illegales aber versuchen ein paar Abkürzungen zu finden, um schnell an gute Positionen in den Ergebnissen der Suchmaschinen zu bekommen. Das machen sie unter anderem, in dem sie Links kaufen und sie dann für ihre Projekte verwenden.

Um das deutlich zu sagen: Die größte Suchmaschine der Welt hat sich in dieser Hinsicht deutlich positioniert und lässt seine User wissen, dass es absolut nicht empfehlenswert ist, diesen Weg einzuschlagen. Wer dabei erwischt wird, der muss damit rechnen, dass die eigene Webseite einige Plätze absacken wird.

Lassen Sie doch eine zweite Webseite erstellen

 Es kann also gut sein, dass eine Firma gar keine Umsätze erzielen wird, wenn die Arbeit des zweiten SEO Experten abgestraft wird. Eine Lösung kann hier ein Vertrag sein, der monatlich kündbar ist und der es also erlaubt, dass das Risiko eingegrenzt wird. Was Firmen auch machen können: Sie lassen eine zweite Webseite erstellen und versuchen ihre Positionen durch einen SEO Experten zu verbessern.

Wenn er nach den Regeln spielt, umso besser. Wenn er es nicht tut und seine Arbeit abgestraft wird, geht zwar eine Webseite verloren, allerdings wird sich das nicht auf die eigentliche Firmenwebseite auswirken. Diese zwei Beispiele haben die Gefahren dargestellt, die eine Firma hat, wenn sie sich einen SEO Experten ins Haus holt. Diese Gefahren haben auch direkten Einfluss auf das Einkommen des Experten und sollten in die Budgetplanung einbezogen werden.